Hohe Erwartungen an Sommertourismus:

Eurogast sieht Gastro-Öffnung positiv entgegen

Zams/Tirol, 18. Mai 2021: Die bevorstehende Öffnung der Gastronomie und Hotellerie am 19. Mai bedeutet auch ein Aufrüsten bei Gastrogroßhändlern. Als verlässlicher Partner in der Region unterstützt Eurogast die heimischen Lokale für einen erfolgreichen Neustart. Mit „Best.Check-In“ bietet der Gastropartner nun ein kostenloses Tool zur Gästeregistrierung an.

Die Gastronomie und Hotellerie ist eine der Branchen, die die Corona-Pandemie ohne Frage am härtesten traf. Umso froher ist Eurogast, dass die Gastronomen ihre Gäste nun wieder gewohnt begrüßen können. „Die Öffnungsschritte Mitte Mai sind nach Monaten für Gastronomie, Hotellerie und Tourismus ein erstes Lebenszeichen. Eurogast hat sich auf die Wiedereröffnung bestens vorbereitet. Unsere Lager sind mit den frischesten Waren in bester Lieferqualität gefüllt und unsere über 100 LKWs stehen bereit, unseren Kunden beste Qualität und Frische in die Küchen zu liefern“, freut sich Peter Krug, Geschäftsführung Eurogast Österreich.

Um die Wiedereröffnung der Gastro und Hotellerie bestmöglich unterstützen zu können, erweitert Eurogast das Angebot rund um das Service „Best.Check-In“, das Gastronomen nun ein neues, kostenloses Programm zur Gästeregistrierung ermöglicht. Zusätzlich bekommen Lokalbesitzer mit „Best.Start“ alle notwendigen Richtlinien sowie hilfreiche Tipps rund um den Neustart kostenlos zur Verfügung gestellt.

Qualität und Frische als Kernkompetenz

Besonders das Angebot an qualitativen und frischen Speisen ist es, was die Österreicher in die Restaurants und Gastgärten der heimischen Lokale lockt. Eurogast legt dabei größten Wert auf frische Produkte aus der Region mit Handschlagqualität: „Wir sehen uns als Händler stark verwurzelt in unseren Regionen, deswegen geben wir auch gemeinsam unser Bestes, die Verfügbarkeit unserer Produkte so gut es geht zu gewährleisten, damit die Gastronomie Mitte Mai wieder optimal starten kann“, so Peter Krug weiter. Zusammen mit den regionalen Lieferanten kann Eurogast bereits zur Wiedereröffnung das gewohnt breite Sortiment anbieten.

„All unsere Bestrebungen laufen darauf hinaus, den Köchen, Einkäufern und Hoteliers ihre Arbeit so gut es geht zu erleichtern. Dabei müssen wir an 365 Tagen darauf zählen können, immer die beste und frischeste Ware zu haben und gleichzeitig für schnelle und reibungslose Abläufe bezüglich Bestellung und Logistik garantieren. Damit können sich die Gastronomen auf ihre Kernkompetenz konzentrieren, den Gästen Top-Qualität auf die Teller zu servieren“, erklärt Mag. (FH) Franz Sinnesberger, Geschäftsführung Eurogast.

Große Neueröffnung bei Eurogast Landmarkt Liezen

Die Zeit des Lockdowns nutzte Eurogast Landmarkt, um verstärkten Fokus auf ökologische Nachhaltigkeit zu legen. Dank klimaneutraler CO2-Kühltechnik, einem ausgereiften LED-Beleuchtungskonzept und einer Photovoltaikanlage auf dem Dach wurde der Eurogast Landmarkt-Betrieb in Liezen auf den neuesten technischen Stand gebracht. Highlights sind die völlig neu gestalteten Frische-, Fleisch-, TK-, Wein- und Getränkeabteilungen mit der größten Auswahl an regionalen und internationalen Produkten im Bezirk Liezen.
Mit dem neuen, modernen Standort setzt Eurogast ein weiteres starkes Zeichen für eine erfolgreiche und nachhaltige Zukunft.

Sommer verspricht Erleichterungen

Für die kommenden Sommermonate hofft Eurogast auf ein vergleichbares Hoch wie auch schon 2020. „Die bereits sehr begrenzten Kapazitäten unserer heimischen Hotels lässt uns auf einen vielversprechenden Sommer hoffen, der unserem lokalen Tourismus wieder etwas Aufschwung geben wird“, ergänzt Mag. (FH) Alexander Kiennast, Geschäftsführung Eurogast, abschließend.

Rückfragehinweise für die Medien:

Mag. Daniela Strasser
daniela.strasser@reichlundpartner.com
+43 (0) 664 8284 083

Bilder:
Eurogast Österreich
Abdruck honorarfrei

Die aktuellen Presseunterlagen und weitere Pressebilder finden Sie unter: pressecenter.reichlundpartner.com