Eurogast unterstützt Kunden bei Registrierungspflicht

Mit Best.Check-In zur digitalen Gästeliste

Zams, 19. Oktober 2020:
Mit Einführung der Gästeregistrierungspflicht in einigen Bundesländern steht die Gastronomie erneut vor einer großen Herausforderung. Um seine Kunden weiterhin bestmöglich zu unterstützen, hat der Gastrogroßhändler Eurogast Österreich mit „Best.Check-In“ sein einzigartiges Service weiter ausgebaut.  „Wir wollen unseren Kunden hilfreiche Unterstützung anbieten, die nicht nur leicht anzuwenden ist, sondern auch für die Gesundheit der Gäste garantiert“, betont Peter Krug, Geschäftsführer Eurogast Österreich. 

Mit „Best.Check-In“ haben Eurogast-Kunden die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert bei der Online-Gästekartei anzumelden und sich für 3 oder 6 Monate eine digitale Contact-Tracing Lösung zu sichern. Durch einen ausgedruckten QR-Code können Gäste direkt mit ihrem Smartphone einchecken, die Daten werden DSGVO-konform gesichert und nach 28 Tagen automatisch gelöscht. Der klare Vorteil des kontaktlosen Scannens besteht in der Einfachheit und der hygienischen Sicherheit. Keine losen Zettel, kein umständliches, händisches Ausfüllen, kein Desinfizieren von Stiften.

Kunden, die von der Eurogast-Website kommen, bekommen automatisch 50 Prozent Rabatt auf die Anmeldekosten.

Alle Infos unter www.eurogast.at/bestcheckin

Zur Info-Seite

Rückfragehinweise für die Medien:

Mag. Daniela Strasser
das@reichlundpartner.com
+43 (0) 664 8284 083

Alle Bilder: Eurogast Österreich, Abdruck honorarfrei

Die aktuellen Presseunterlagen und weitere Pressebilder finden Sie unter: pressecenter.reichlundpartner.com